top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB´s)

für

 

BATLETICO - All About Sports
Benito Baez Ayala
Heerstr. 31
D-71332 Waiblingen

- nachfolgend Anbieter genannt -

1. Geltungsbereich

 

Da uns Transparenz und eine klare Kommunikation enorm wichtig sind, findest Du im Folgenden unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), sodass alle Rechte, Verantwortlichkeiten, Datenschutzbestimmungen und Informationen zu unseren Dienstleistungen für Dich verständlich formuliert und jederzeit nachlesbar sind.
(1) Die, auf den Seiten des Anbieters, angebotenen Leistungen im Rahmen der Fußball Academy, Personal & Gruppen Training sowie USA Sportstipendium erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.
(2) Der Abschluss eines Vertrages setzt ein Mindestalter von 16 Jahren voraus. Wenn Du bei Abschluss des Vertrages noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet hast, musst Du, bevor Du einen Vertrag mit uns abschließt, Deine Erziehungsberechtigten um Erlaubnis fragen, ob Du den Vertrag mit uns abschließen darfst. Erst wenn Dir Deine Eltern die Zustimmung gegeben haben, darf ein Vertragsabschluss erfolgen. Sobald wir Deine Anfrage erhalten haben, werden wir eine Zustimmungserklärung für Deine Eltern senden, die uns Deine Eltern dann unterschrieben zurücksenden müssen. Darin ist zu bestätigen, dass Deine Eltern mit dem verbindlichen Vertragsabschluss einverstanden sind.
(3) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters gelten ausschließlich. Von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende AGB des Bestellers haben keine Gültigkeit, es sei denn wir stimmen diesen ausdrücklich zu.

(4) Um die zahlungspflichtigen Dienstleistungen von BATLETICO - All About Sports in Anspruch zu nehmen, musst Du diese AGB akzeptieren.

2. Vertragsbedingungen

(1) Die Website des Anbieters im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden auf Vertragsschluss dar. Durch das Absenden der Bestellung auf unserer Website gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Vertragsschluss ab. Durch die automatisierte Zusendung der Unterlagen, nimmt der Anbieter die verbindliche Bestellung an.

(2) Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Geltung dieser Teilnahmebedingungen an. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

(3) Die Anmeldung kann über das Online-Formular, telefonisch oder schriftlich durch Zusendung/Abgabe von offiziellen Anmeldeformularen vorgenommen werden. Sie erfolgt auch für alle in der Anmeldung mit-aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmeldende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht.
(4) Der Anbieter wird den Kunden über eine Ablehnung etwa wegen Erreichens der maximalen Teilnehmerzahl per E-Mail informieren.

(5) Anmeldeschluss für die Camps ist immer 14 Tage vor dem 1. Camp-Tag.

(6) Für alle Teilnehmer des USA Sportstipendiums ist ein Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Kunden verpflichtend und ausschlaggebend für eine uneingeschränkte Zusammenarbeit.

(7) Akademische Voraussetzungen: Mit der verbindlichen Anmeldung zu unseren kostenpflichtigen Dienstleistungen bestätigst Du, dass Du über den entsprechenden akademischen Grad verfügst oder innerhalb der nächsten 36 Monate verfügen wirst, eine Hochschule in den USA oder Kanada besuchen zu dürfen. Darüber hinaus bist Du verpflichtet, notwendige Tests, die den Besuch einer Hochschule in den USA oder Kanada bedingen, zu absolvieren und die Kosten für diese Tests zu tragen.

(8) Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Dieser kann jederzeit von beiden Seiten ohne die Angabe von Gründen mit einer Frist von 1 Monat zum Monatsende gekündigt werden. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

3. Zahlung und Verzug

(1) Die vollständige Gebühr für die erworbene Dienstleistung ist, wenn nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, unbar und vollständig vor Veranstaltungsbeginn zu entrichten. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf der Website des Anbieters dargestellten Preise.

(2) Das Recht zur Teilnahme an der Dienstleistung des Anbieters steht unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung des vereinbarten Entgelts.

(3) Nach Erhalt der Bestätigung seitens des Anbieters ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen zur Zahlung auf das Konto des Veranstalters fällig. Erfolgt der Zahlungseingang nicht binnen dieser Frist, behält sich der Veranstalter vor, die Anmeldung zu stornieren. Sollte der Anmeldezeitpunkt innerhalb der letzten 2 Wochen vor Camp-Beginn liegen, so ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen per Überweisung oder am 1. Camp-Tag per Barzahlung zu entrichten. Diese Zahlungsaufforderung wird seitens des Anbieters manuell verschickt.

(4) Bei nicht erfolgter Teilnahme am Camp hat der Kunde, keinen Anspruch auf Erstattung des Rechnungsbetrages. Noch nicht beglichene Forderungen bleiben weiterhin bestehen.
(5) Bei Zahlungsverzug des Kunden ist der Anbieter berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern. Für den Fall, dass der Anbieter einen höheren Verzugsschaden geltend macht hat der Besteller die Möglichkeit nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

(6) Ratenzahlungen oder ähnlich vereinbarte Zahlungen sind nur vertraglich wirksam und mit beidseitiger Unterschrift geltend.


4. Widerrufsrecht Soccer Academy

Nach § 312 g Abs.2 Nr. 10 BGB besteht kein Widerrufrecht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

4.1. WIDERRUFSRECHT WIDERRUFSBELEHRUNG USA Sportstipendium

 

Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tage des Vertragsschlusses. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns (BATLETICO - All About Sports, Heerstraße 31, 71332 Waiblingen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. einem mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dass jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

 

FOLGEN DES WIDERRUFS

 

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurück zu zahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir das dasselbe Zahlungsmittel, dass Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Hast Du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hast Du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Falle gleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) –

An: BATLETICO - All About Sports, Heerstraße 31, 71332 Waiblingen –

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) –

Bestellt am (*)/erhalten am (*) –

Name des/der Verbraucher(s) –

Anschrift des/der Verbraucher(s) –

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) –

Datum ___________ (*) Unzutreffendes streichen.

 

HINWEIS AUF DIE MÖGLICHKEIT EINES VORZEITIGEN ERLÖSCHENS DES WIDERRUFSRECHTS

 

Dein Widerrufsrecht erlischt, wenn wir unsere Leistungen vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Leistung erst begonnen haben, nachdem Du Deine ausdrückliche Zustimmung gegeben hast und gleichzeitig Deine Kenntnis davon bestätigt hast, dass Du Dein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlierst.


5. Leistungen

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Anbieters auf den Prospekten, Plakaten und den Internetdarstellungen.

 

6. Von dir zu tragende Kosten

 

Du verpflichtest Dich, alle Dir entstehenden Kosten im Rahmen der Zusammenarbeit selbst zu tragen. Diese Kosten beinhalten u.a.: - Krankenversicherung in den USA - Reisekosten, die Dir entstehen - Anmeldegebühren für verpflichtende akademische Tests - Übersetzung von Schulzeugnissen und Studienleistungen - Versand von Schulzeugnissen und Studienleistungen - Telekommunikationskosten - Anmeldegebühren bei Collegesportverbänden in den USA - Jegliche Gebühren in Verbindung mit Hochschulen in den USA oder Kanada - Antragsgebühren für Dein Studentenvisum

 

7. Amateurbestimmungen USA Sportstipendium

 

Mit dem Akzeptieren dieser AGB erklärst Du, dass Du - niemals einen Lizenzspieler/Profivertrag unterzeichnet hast. - keinen Gehalt für sportliche Leistungen erhalten hat, welches über Deine tatsächlichen und notwendigen Ausgaben hinaus geht. - kein Geld vom Verein erhalten hast, welches über Deine tatsächlichen und notwendigen Ausgaben hinaus geht. - nicht mit Profis zusammengespielt hast. - keine Vergütung von Spielerberatern erhalten hast. - keine Vereinbarung, weder mündlich noch schriftlich mit einem Spielerberater (player agent) eingegangen bist, um von diesem repräsentiert zu werden und Deine sportlichen Fähigkeiten von diesem vermarkten zu lassen.


8. Storno und Krankheit

(1) Eine kostenfreie Stornierung vor Camp-Beginn ist nach Vertragsschluss (Bestätigung durch den Anbieter) nicht möglich. Bei nicht erfolgter Teilnahme am Camp hat der Kunde, keinen Anspruch auf Erstattung des Rechnungsbetrages. Noch nicht beglichene Forderungen bleiben weiterhin bestehen.
(2) Im Krankheitsfall des Teilnehmers kann der Kunde vor Camp-Beginn in Schriftform vom Vertrag zurücktreten, wenn bei Anmeldung ein Rücktrittschutz abgeschlossen wurde und ein ärztliches Attest vorgelegt wird. Individualisierte Trikots (Trikots mit Beflockung) werden im Falle des Rücktrittes anteilig mit der Gutschrift verrechnet, sofern das Trikot bereits produziert (beflockt) wurde. Bei einem krankheits- oder verletzungsbedingten Abbruch des Camps wird das Teilnahmeentgelt nicht anteilig erstattet.

9. Rücktritt / Kündigung / Änderungsvorbehalt

Der Anbieter kann in folgenden Fällen vor Beginn der Veranstaltung vom Vertrag zurücktreten oder nach Beginn der Veranstaltung den Vertrag kündigen:

(1) Der Anbieter behält sich vor, die Veranstaltung wegen nicht Erreichens der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 7 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin oder aus sonstigen wichtigen, vom Anbieter nicht zu vertretenden Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung Personal, höhere Gewalt) abzusagen. Der Teilnehmer wird hierüber kurzfristig und schriftlich benachrichtigt.
(2) Wenn der Teilnehmer die Durchführung der Veranstaltung ungeachtet einer Abmahnung des Anbieters nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der Anbieter, so behält er den Anspruch auf Rechnungs-Betrag.
(3) Bis 7 Tage vor einem Fußballcamp
Wird ein Fußballcamp mangels Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 15 (Fußballcamps) abgesagt, wird dem Kunden umgehend eine Ersatzveranstaltung angeboten, die in einer zumutbaren Entfernung von maximal 30km liegen darf. Sollte diese nicht angenommen werden, bekommt der Kunde sein Geld zurückerstattet.
(4) Der Anbieter behält sich das Recht vor, bei Nichteinhaltung der Camp-Regeln (z.B. Drogen- und Alkoholgenuss, Vandalismus, etc.) den Teilnehmer auf eigene Kosten nach Hause zu schicken.

(5) Der Anbieter ist berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern.

(6) Durch den Nicht-Einsatz von technischen Trainingsmitteln besteht kein Anspruch auf Rückzahlung oder Ersatz für den hiermit im Zusammenhang stehenden Ausfall. 

(7) Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die vom Anbieter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtverlauf nicht beeinträchtigen.

10. Pflichten des Teilnehmers

(1) Der Teilnehmer ist während des Camps verpflichtet, Anweisungen der Mitarbeiter des Anbieters Folge zu leisten und die Camp-Regeln zu befolgen. Werden diese Anweisungen schuldhaft nicht befolgt und ist dadurch die Gefährdung der Sicherheit von Teilnehmern oder die ernsthafte Störung des reibungslosen Ablaufs des Camps zu befürchten, kann der Teilnehmer von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen werden.

(2) Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr. Der Teilnehmer ist bei ausgesprochenem Ausschluss unverzüglich vom Erziehungsberechtigten abzuholen.

11. Haftungsbeschrämkung

 

(1) Unsere vertragliche und außervertragliche Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gleiches gilt für die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, die vorvertragliche Haftung und die Haftung für Garantieerklärungen bleibt hiervon unberührt.
(2) Vom Leistungsumfang nicht mit umfasst, ist eine Verwahrungspflicht der Bekleidung, Ausrüstung, Wertsachen und sonstiger persönlicher Gegenstände der Teilnehmer. Der Ausrichter übernimmt insoweit keine Haftung bei Diebstahl und/oder Beschädigung. Für wetter- oder sonstig bedingte Ausfälle der angebotenen Leistungen übernimmt der Ausrichter keine Haftung.
(3) Die vertragliche Haftung des Anbieters ist auf die Teilnahmegebühr beschränkt, soweit ein Schaden des Teilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch den Ausrichter herbeigeführt wird. Der Ausrichter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, soweit diese als Fremdleistungen gekennzeichnet worden oder erkennbar sind.
(4) Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung des Anbieters sowie der Erfüllungsgehilfen des Anbieters auf den nach der Art des Vertrages vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrages nicht gefährdet wird, haften der Anbieter sowie seine Erfüllungsgehilfen nicht.
(5) Es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung oder Ersatz für, vom Teilnehmer zu verantwortende, Ausfälle von Trainingsstunden. Der Anbieter übernimmt ebenso keine Haftung für im Lehrgang auftretende Verletzungen, soweit sie nicht auf ein Verschulden des Anbieters zurückzuführen sind. Der Anbieter haftet nicht für den Verlust oder den Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen bei der Durchführung der Camps.


12. Gesundheitszustand des Teilnehmers

(1) Die Teilnehmer müssen kranken- und haftpflichtversichert sein, Kinder und Jugendliche über ihre Erziehungsberechtigten. Der Abschluss weiterer Versicherungen liegt im Ermessen des Teilnehmers. Voraussetzung für eine Teilnahme ist zudem, dass der Teilnehmer sportlich voll belastbar und körperlich gesund ist sowie an keiner ansteckenden Krankheit leidet und über eine zum Zeitpunkt des Lehrgangs aktuellen Impfschutz gegen Tetanus verfügt.

(2) Medikamenteneinnahmen und relevante Allergien des Teilnehmers sind dem Anbieter schriftlich mitzuteilen.

(3) Bei geringen Verletzungen des Teilnehmers, die während des Lehrgangs entstehen, erklärt sich der Erziehungsberechtigte damit einverstanden, dass der Teilnehmer von den Betreuern des Anbieters versorgt wird.

(4) Für den Fall der Erkrankung oder Verletzung eines Teilnehmers bevollmächtigt der Kunde den Anbieter, alle notwendigen Schritte und Aktionen für eine sichere, angemessene Behandlung und/oder den Heimtransport des Teilnehmers zu veranlassen. Sollten dem Anbieter durch eine medizinische Notfallversorgung eines Teilnehmers Kosten entstehen, ist der Kunde verpflichtet diese zu übernehmen. Veränderungen des Gesundheitszustandes des Teilnehmers während der Veranstaltung sind unverzüglich anzuzeigen.

13. Versicherungen

(1) Jeder Teilnehmer muss kranken- und haftpflichtversichert sein, Kinder und Jugendliche über ihre Erziehungsberechtigten. Dies gilt auch für nicht angemeldete Teilnehmer des Camps wie z.B. Eltern zur Eltern-Kids-WM bei Fußball-Camps. Die Teilnahme am gesamten Camp erfolgt auf eigene Gefahr ohne besonderen Versicherungsschutz durch den Veranstalter. Der Abschluss weiterer Versicherungen liegt im Ermessen des Teilnehmers.
(2) Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch Teilnehmer der Veranstaltung verursacht wurden. Etwaige Haftpflichtschäden sind durch die Haftpflichtversicherung der Eltern abzusichern. Das teilnehmende Kind ist gesund und sportlich voll belastbar. Es nimmt eigenverantwortlich am Training teil. Allergien und andere gesundheitliche Probleme sind vor Beginn der Veranstaltung dem Veranstalter mitzuteilen. Bei Verlust von Wertsachen übernimmt der Anbieter keine Haftung.

14. Medizinische Versorgung

Wird ein Teilnehmer während der Veranstaltung krank oder verletzt sich, so bevollmächtigen der Teilnehmer bzw. seine Erziehungsberechtigten den Anbieter alle notwendigen Schritte und Aktionen für eine sichere, angemessene Behandlung und/oder seinen Heimtransport zu veranlassen. Sollten dem Anbieter durch eine medizinische Notfallversorgung eines Teilnehmers Kosten entstehen, so erklären sich der Teilnehmer bzw. seine Erziehungsberechtigten bereit, diese umgehend zu erstatten. Veränderungen des Gesundheitszustandes des Teilnehmers während der Veranstaltung sind unverzüglich anzuzeigen.

15. Bekleidung / Bestellte Ware / Pakete

Die erworbene Ware/Bekleidung ist beim Versand, bzw. bei der Übergabe an den Teilnehmer im einwandfreien Zustand und nach den Angaben in der Bestellung des Teilnehmers geliefert worden. Reklamationen nach dem erstmaligen Tragen oder Benutzen sind ausgeschlossen. Daher sind diese übergebenen Sachen sofort nach Erhalt vom Teilnehmer zu überprüfen.

16. Foto und Filmrechte und Weitergabe persönlicher Daten

Der Kunde, Teilnehmer oder dessen Erziehungsberechtigter willigen ein, dass während der Camps sowie Trainings und allen weiteren Leistungen aufgenommene Bild- und/oder Videoaufnahmen des Teilnehmers ohne vollständige Namenszuordnung im Rahmen von Werbe- und anderen PR-Maßnahmen der veröffentlicht werden dürfen. Insbesondere wird das Einstellen der Bilder auf den Internetseiten des Anbieters sowie das Einstellen von Lehrgangs-Videos gestattet.

 

17. Nutzungsrechte

Die Inhalte, welche wir Dir im Rahmen der Zusammenarbeit bereitstellen, sind urheberrechtlich geschützt und stehen ausschließlich Dir als Vertragspartner für die eigene, nicht-kommerzielle Nutzung innerhalb der Vertragsdauer zur Verfügung. Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jeder Art der Verwendung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts sind nicht zulässig.


18. Datenschutz

(1) Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Unsere Datenschutzerklärung kannst Du unter www.batletico.de/datenschutz abrufen. Personenbezogene Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Weitergabe solcher personenbezogenen Daten an Dritte, im Rahmen der Verrichtung der Vermittlungstätigkeit bzw. nur im Rahmen der notwendigen Durchführung und Abwicklung des Vertrages, bist du einverstanden.

(2) Der Kunde, der Teilnehmer oder dessen Erziehungsberechtigter erklären sich damit einverstanden, dass die Kontaktdaten des Kunden oder Teilnehmers für eine Adressenliste verwendet werden dürfen. Eine Weitergabe der Adressdaten an Dritte erfolgt nicht.

(3) Beachte bitte, dass wenn Du über unser Portal mit Coaches von interessierten Hochschulen kommunizierst, die Inhalte dieser Kommunikation auch für uns einsehbar sind. Damit erklärst Du Dich ausdrücklich einverstanden.

19. Gerichtsstand

Der Teilnehmer kann den Anbieter nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen des Anbieters gegen den Teilnehmer ist der Wohnsitz des Teilnehmers maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, oder gegen Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz des Anbieters maßgebend.

20. Salvatorische Klausel


Sollte einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt das die übrigen Bestimmungen nicht. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen gilt die gesetzliche Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien gewollten Zwecke der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung am Nächsten kommt.



Waiblingen, 01.01.2023

bottom of page